Im Contemporary Dance spielen Koordination, Körperspannung, Bodenarbeit, Raumbewusstsein, Bühnenpräsenz, Technik und choreographische Abfolgen eine wichtige Rolle.

Der Workshop beginnt mit einem intensiven Warm Up, das auf Körpergefühl und Technik basiert. Anschließend wird eine Choreographie erarbeitet, in der fließende und weiche Bewegungen verbunden werden.

Adriana vermittelt technisches Basiswissen ebenso wie die Freude, sich zu bewegen und mit Hilfe des eigenen Körpers künstlerisch auszudrücken.

Der Spaß am Tanz steht im Vordergrund!

Adriana Mortelliti wurde in Reggio Calabria geboren und absolvierte ihre Ausbildung zur Tänzerin und Pädagogin an der Berufsfachschule für Tanz in Mailand. Zudem hat sie einen Abschluss der Malerei (Akademie der Schönen Künste/Mailand). Sie entwarf Kostüme für die Movers Dance Company (Zürich), die Stadttheater Augsburg und Kempten, Balletto di Milano, das Staatstheater Nordhausen und viele mehr.

Adriana war als Tänzerin bei der Movers Dance Company in Zürich, am Ballett-Theater Augsburg, an der Kammeroper Wien, als Gasttänzerin am Teatro alla Scala Milano und am Opernhaus Zürich verpflichtet. Bei Internationalen Tanz- und Choreografie-Wettbewerben wurde sie ausgezeichnet in Japan, Spanien, Italien und Deutschland.

Zudem ist sie als Pädagogin für Modernen Tanz und choreografische Assistentin an vielen Theatern tätig.