Ballett

Klassisches Ballett gilt als hervorragende Grundlage für alle modernen Tanzrichtungen und eignet sich nicht nur für Kinder. Auch Erwachsene können die Techniken des klassischen Tanzes erlernen und so ihre Haltung und Körperkontrolle verbessern.

Leichtigkeit und Eleganz, Pirouetten und Sprünge – Attribute des klassischen Balletts. Voraussetzung ist eine starke Körperbeherrschung, die im Ballettunterricht erlernt wird.

Aufbau der Ballett-Stunde

Das Training besteht aus Grundlagen des klassischen Tanzes, Übungen an der Stange, Techniken in der Raummitte sowie aus Sprüngen.

Neu nach den Sommerferien 22: Ballett für Kinder nach der VAGANOVA-METHODE

Der Unterricht vereint sowohl Elemente der französischen und der italienischen Schule als auch Einflüsse anderer russischer Tänzer und Tanzpädagogen. Grundlagen sind die Kräftigung der unteren Rückenmuskulatur und die korrekte Haltung und Benutzung der Arme und Schultern. Der Fokus des Trainings liegt auf den für den klassischen Tanz unabdingbaren Elementen Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer.

Die Vaganova-Methode ist zum Klassiker geworden und bis heute weltweit die Grundlage für die Ballettausbildung an allen Ballettschulen und Akademien.